SHM-SACD

Dieses Format ist die Weiterentwicklung der Single-Layer-SACD und verwendet einen besonders lichttransparenten Kunststoff (Super High Material). Durch ihn wird eine deutlich bessere Auslesbarkeit der Pit-Land-Strukturen auf der Oberfläche erreicht als bei Hybrid-SACDs möglich. Die Vorteile sollen sich schon beim Gießen des modifizierten Polycarbonats bemerkbar machen, da sich das flüssige Material präziser auf den Stamper auftragen lasse. Des Weiteren verringere die erhöhte Transparenz des Materials Auslesefehler des Lasers. Die SHM-SACDs von Universal werden generell von den Masterbändern der Alben ohne Veränderungen neu in DSD digitalisiert. Da es sich nur um eine Änderung des verwendeten Materials handelt, können SHM-SACDs auf jedem SACD-Spieler wiedergegeben werden - allerdings NICHT auf Standard CD-Playern, da diese Scheiben nicht über eine zusätzliche CD-Tonspur verfügen. (Quelle (zu Teilen): https://de.wikipedia.org/wiki/SHM-CD)
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 25 von 68


Hiervon häufig gesucht