Letzte Kommentare

Klanggeschichten

Das Team der RAE-Akustik GmbH präsentiert Klanggeschichten. Einen Blog von und für High-End Hifi Liebhaber. In regelmäßigen Abständen werden Berichte über High-End Hifi und Heimkino-Themen veröffentlicht.

LP-Tipp | Friday Night in San Francisco (Vinyl)

Geschrieben von: Michael Breilmann Freitag, den 08. Juni 2012 um 01:00 Uhr

LP- Tipp

lp-tipp-vinyl-friday-night-in-san-francisco

Drei der weltweit besten Gitarristen auf einem fantastischen Live-Album aus dem Jahr 1981 - das ist "Friday Night in San Francisco". In drei Duetten und zwei Trios zeigen Al di Meola, Paco de Lucía und John Mclaughlin die ganze Bandbreite ihres Könnens, aufgenommen am 5. Dezember 1980 im "The Warfield Theatre", San Francisco. In einer wunderbaren Show stacheln sich die Ausnahmegitarristen gegenseitig zu Höchstleistungen an, spielen unmenschliche Chops und treibende Rhythmen im Flamenco-Stil, die den Zuhörer in Staunen versetzen.

 
 

CD-Tipp | Lorin Maazel & The Cleveland Orchestra - Mussorgsky: Pictures At An Exhibition (Ultra-HD-CD)

Geschrieben von: Michael Breilmann Freitag, den 04. Mai 2012 um 17:19 Uhr

CD- Tipp

cd-tipp--lorin-maazel-a-the-cleveland-orchestra-mussorgsky-pictures-at-an-exhibition-ultra-hd-cd

Modest Mussorgsky setzte mit der Klaviersuite "Bilder einer Ausstellung" dem Architekten Viktor Hartmann ein musikalisches Denkmal. Eine posthume Ausstellung von Reisenotizen, Buchillustrationen und Architekturentwürfen seines Freundes inspirierte den Komponisten zu dem Zyklus aus zehn musikalischen Bildern, die durch eine viermal wiederkehrende Promenade gegliedert werden. Zu Mussorgskys Lebzeiten spielte das Werk keinerlei Rolle - erst nach der Orchesterbearbeitung durch Maurice Ravel im Jahr 1922 wurden die "Bilder einer Ausstellung" populär.

Die von Winston Ma neu veröffentlichte Telarc-Aufnahme ist ein weiterer Beweis für die außerordentliche Klangqualität der Produktionen des Labels: ein spektakuläres und zugleich natürlich ausgewogenes Orchester, und das mit dem Einsatz von vergleichsweise einfacher Mikrofontechnik.

 
 

CD-Tipp | Best Audiophile Voices IV (XRCD)

Geschrieben von: Michael Breilmann Freitag, den 04. Mai 2012 um 16:36 Uhr

CD- Tipp

cd-tipp-best-audiophile-voices-iv

In der Serie der besten audiophilen Stimmen von Premium Records in Singapur ist dies der vierte Titel. Die an sich schon klanglich guten Einzeleinspielungen wurden von Altmeister Tohru Kotetsu in Zusammenarbeit mit Kazuo Kiuchi von Combak neu gemastert und erscheinen jetzt als XRCD. Der juristische Aufwand einen Sampler ein weiteres Mal in geänderter Form zu präsentieren ist enorm und der größte Kostenpunkt in diesem Projekt, sind die Anwaltsrechnungen für die vielen separaten Verträge.

 
 

Wichtige Info zu: Pink Floyd - Wish You Were Here (Hybrid-SACD)

Geschrieben von: Michael Breilmann Freitag, den 04. Mai 2012 um 16:00 Uhr

36smallWir möchten alle Sammler und Genießer guter Pop- / Rockmusik nicht nur daran erinnern, dass die Hybrid-SACD Pink Floyd - Wish You Were Here ein hervorragendes Klangerlebnis bietet, sondern auch daran, dass dieses Album mit einer nur einjährigen Lizenz veröffentlicht wurde. Somit läuft die letzte Chance zur Nachpressung im Herbst 2012 ab und es gibt bereits jetzt die einen oder anderen Lieferengpässe bei diesem Bestseller. Zum ersten Mal hat der deutsche Exklusiv-Vertrieb tausende Exemplare desselben Artikels verkauft.

 
 

CD-Tipp | Erich Kunzel & Cincinnati Symphony Orchestra – Tchaikovsky: 1812 (Ultra-HD-CD)

Geschrieben von: Michael Breilmann Freitag, den 04. Mai 2012 um 01:00 Uhr

CD- Tipp

cd-tipp--ultra-hd-cd-erich-kunzel-tchaikovsky-1812

Achtung - Digitale Kanonen! Mit diesem Aufkleber warnte Telarc auf den LPs dieser Produktion aus dem Jahr 1979 vor den ernormen Dynamiksprüngen bei der Einspielung der 1812. Unter digitalen Kanonen verstand man damals noch die digitale Aufzeichnung echter Kanonen und den Wunsch diese in Originallautstärke in das musikalische Geschehen zu integrieren - und nicht etwas am Computer zusammen gebastelte Soundfiles. Die Warnung gilt jedoch bis heute, denn auch das 32-Bit-Remastering nimmt dieser Aufnahme nichts von der enormen Dynamik und Wucht.

 
 
Follow us on Twitter